Programm Strobl 2013

Bereits zum 15. Mal trifft sich der Buchhandelsnachwuchs beim beliebten Weiterbildungsseminar in Strobl am Wolfgangsee, das heuer von 7. bis 10. April stattfindet. 

An den vier Tagen wird ein vielfältiges Programm aus Fachvorträgen, Diskussionen und Lesungen geboten.

Die einzelnen Veranstaltungen im Überblick:

Sonntag, 7. April
  • bis 15.00 Uhr Anreise
  • 16.00 Uhr: Warming up
  • 18.30 Uhr: Abendessen auf Einladung des Suhrkamp Verlages
  • anschließend: Lesung mit Robert Schindel aus Der Kalte (Suhrkamp)
Montag, 8. April
  • 9.00 bis 10.30 Uhr: Suhrkamp Verlag: Der Name ist Programm
  • 11.00 bis 12.30 Uhr: Haymon Verlag: Schwerpunkt Kriminalroman
  • 14.00 Uhr: Diskussion mit den Verlagen Haymon und Suhrkamp: Verlag, Herausforderung und Veränderung, Moderation: Erwin Riedesser
  • 18.00 Uhr Abendessen
  • 20.00 Uhr: Lesung mit Georg Haderer aus seinem noch unveröffentlichten fünften Schäfer-Krimi
Dienstag, 9. April
Dieser Tag ist den KUNDEN vorbehalten:  Ausgehend von Zielgruppenanalysen und der Frage, ob wir unsere Kunden wirklich kennen, wird das veränderte Konsumentenverhalten behandelt. Das schließt zwangsläufig die digitale Welt mit ein, vom E-Book bis zur erhöhten Neigung zum Computereinkauf. Die Fachleute des CAMPUS Verlages gestalten einen Tag des Kunden, der sich einprägen wird. Mit spannenden Workshops und vielseitigem Anschauungsmaterial wird auf die wesentlichste Positionierung des stationären wie auch digitalen Buchhandels eingegangen, eine Positionierung, die voraussetzt, dass man den Kunden kennt und versteht.

Mittwoch, 10. April
  • 9.00 bis 10.30 Uhr: Graphic Novels: Comics im Buchhandel mit Sebastian Broskwa, Betreiber, Auslieferer und Vertreter von Pictopia Comics (www.pictopia.at)
  • 12.30 Uhr: Mittagessen
  • 14.00 Uhr: Hat die Buchbranche wirklich noch eine Zukunft? Dr. Jochen Jung, Verleger (Jung und Jung Verlag) anschließend Podiumsdiskussion mit Branchenkennern Evaluation und Feedback, danach Abreise
HVB-Mitglieder, die sich bis 15. Februar für die Fortbildungswoche anmelden, kommen in den Genuss des Frühbucherbonus. Das Anmeldeformular finden Sie hier.

TeilnehmerInnen-Stipendium
Der Haymon-Verlag und Liber Novus stiften je ein TeilnehmerInnen-Stipendium. Bewerbungen dafür sind noch bis Ende Februar möglich.

Informationen zur Seminar­woche und den Stipendien erhalten Sie beim Organisator Erwin Riedesser (riedesser@leporello.at).

Download als pdf.
 


Seitenbeginn    [back]

DRUCKEN
MERKEN
RÜCKFRAGEN
HVB-MITGLIEDSCHAFT
BEANTRAGEN
ÜBER UNS   STROBL  
     fachkolleg NEWSLETTER | impressum | agb
Hauptverband dml;sterreichischer Buchhandel
Zur Startseite